freiheit Aushalten! 2 FREIRAUM

februar 2012 fA!2: FREIRAUM

++ zeit: 3.2.2012, 19 uhr ++
++ ort: kultur!ngenieurbüro. clara-zetkin-straße 48. 01159 dresden ++
++ gastgeber: felix liebig ++
++ bitte anmelden unter felixliebig@gmx.net oder 0351 4662766. danke ++

++ thema >>> freiraum ++

wieviel freiraum hat der mensch? ein beispiel:

im dynamischen england hat der kultur!ngenieur mit vielen menschen mehr auf engstem raum gelebt als in deutschland. das gefühl der nähe und anteilnahme war in england größer als in deutschland.

in jeder kultur auf der welt haben menschen ein intuitiv gewachsenes verstehen von eigenen freiräumen. wo diese liegen und wie die eigentlich aussehen, soll in diskursvorlage zwei erforscht werden. es wird gefragt: was hat der parametrische gebaute raum mit unseren tatsächlichen raumvorstellungen zu tun? wieviel raum habe ich als arbeiter, fahrradfahrer, lokführer wirklich? der kultur!ngenieur felix liebig lädt dazu nochmal herzlich in das k!b.

es ist ja nicht zum aushalten!

„freiheit Aushalten!“ dient als diskursvorlage für akute themen der kultur(arbeit). in der diskursvorlage „freiheit Aushalten!“ finden erkundungen zum wert der kultur statt. diese können in ihrer form gespräche, vorträge, filmvorführungen, spaziergänge oder anderes sein. sie finden an orten statt, die es inhaltlich verdient haben, mit leuten, die fachlich kompetent sind, zu themen, die ort und leute mit der frage beschäftigen: wie frei sind wir eigentlich?
mehr dazu im leitartikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s