buchbinde.werk.stadt.laden

Diese Diashow benötigt JavaScript.

fotos: felix liebig, 31. januar 2012, grafik: felix liebig, nottingham, 2009

im werk.stadt.laden kann man fast alles machen, das hat auch die kleine buchbindewerkstatt wieder gezeigt. ein neues format als pilot mit aussichten auf wiederholung. sechs damen – keine herren, warum nicht? – kamen vorbei, z.t. um einfach den werkstadtladen mal kennen zu lernen, z.t. um was konkretes zu bauen.

der ankündigung gemäß haben wir uns ein wenig darauf eingelassen und frei nach bauchgefühl gewerkelt. es gab ein paar einführende worte zur übersicht anhand des vom kultur!ngenieur einst gezeichneten tableaus und einige beispiele aus „eigener produktion“, was und wie denn ein skizzenbuch, eine bindung alles sein kann. freie formate und eigene bindung nach lust und laune wurden erprobt und in ergebnisse umgesetzt. der kultur!ngenieur hatte eigene „projekte“ dabei, zwei buchbindeaufträge, und gab tipps und kniffe zum besten wie ein „echtes“ buch selbst zu basteln ist.

literatur zum thema gibt es viele. erklärtes ziel ist es aber, die hier gemeinsam erprobte und noch an anderer stelle fortzusetzende bauanleitung in ein tutorial zu gießen, das allen einen anschaulichen zugang zum thema bietet.

um als wiederholungstäter die statistik buchbinderischer aktivität nach oben zu treiben, werden wir uns einen neuen termin im frühjahr „ausdoodlen“. das eigentliche binden dauert dann nämlich noch länger und bedarf ein wenig mehr planung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s