wohnzimmerspionage_neun geht in die scheun‘

foto & grafik: felix liebig

märz 2012: wohnzimmerspionage_neun geht in die scheun‘

++ zeitpunkt: freitag, 16.3.2012, 21 uhr ++
++ gastgeber: „halbrundes zimmer“ ++
++ treffpunkt: bischofsplatz, haltpunkt tram / teilauto-station, 01099 dresden ++
++ bitte anmelden per kommentar, unter felixliebig@gmx.net oder auf 0351 4662766. danke ++

idee >>> scheunengeschichten aus dem halbrund

… morgens früh um neun geht sie in die scheun‘ … so war es damals wohl. nicht nur zu zeiten der kleinen hex‘.

einst standen hier scheunenhöfe, die der grundversorgung dienten. allerhand illustre persönlichkeiten gaben den vertrauten straßen hernach ihren wohlklingenden namen. später dann stand hier das erste werk der stadt dresden, das der gasversorgung diente. heute leben und lieben die menschen hier in halbrunden zimmern und schauen auf sog. kreativ-cluster in ehemaligen werkhallen, oder auf kinoleinwände in ehemaligen wohnzimmern.

dass der untergrund hier nicht nur die pforte zum leben, sondern mitunter auch die pforte zum sterben war, gehört genauso zu dem offiziell als südliches hechtviertel bezeichneten areal wie die drei langen und zwei kurzen straßen, an denen es sich auffädelt. das „halbrunde zimmer“ lädt auf wzs_9 zum couchgespräch, der spaziergang lädt zum zick-zack zur lage des privaten haushalts zwischen scheunen und kreativclustern und der goldene pfeil lädt zum folgegetränk…

++ ein format von kultur!ngenieur felix liebig in kooperation mit gastgebern & gästen. ++

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s