nach dem kurs ist vor dem kurs – die buchbinderwerkstatt

liebe leute,

es hat mich sehr gefreut mit euch zu werkeln.
marc und ometz vom werk.stadt.laden haben schön vorgerichtet und eingeheizt. vielen dank.
marc schneidet die bücher. dito.

vorab die info, dass wir am 11. und 18.4. schon 18 uhr anfangen werden, um die zeit besser auszunutzen.
den meisten passte das, wer später kommt, wird nicht gescholten.

nun will ich die gelegenheit nutzen, einige offene fragen zu beantworten. kleines Q&A.
(nehmt mir nicht krumm, dass ich das in einem rutsch und nicht individuell tue).

Q1

kann ich trotz fehlen am ersten tag das buch fertig machen?
(einige haben das problem, weil sie den auftakt verpasst haben oder das ende verpassen werden.)

A1 

ja, kommt rum. die ersten beiden arbeitstage sind die kompliziertesten.
den letzten schritt bekommt ihr entweder allein hin.
oder wir finden dann einen weg uns nochmal im werk.stadt.laden zu verabreden…

Q2

gibt es ein tutorial?
(die kleinen skizzen zu den arbeitsschritten hingen an der wand.)

A2

ja, ich werde mit den skizzen und aussagekräftigen texten ein digitales tutorial bauen.
auch zu den nächsten werkstattabenden gibt es diese form.

>>>

die idee, daraus ein buch zu binden ist schon im hinterkopf. auch ein memory ist denkbar.
hier ist zum einen die frage wie stark euer (und anderer menschen) interesse daran ist?
zum anderen handelt es sich um die finanzierbarkeit und relevanz einer kleiner alternativen druckauflage.
denn im handel gibt es tausend buchbinderbücher und es bedarf einer wirtschaftlichen nische für diese idee…

Q3

kann ich für die gestaltung meines buches den laser nutzen?
(wie angekündigt steht das laserlab im werk.stadt.laden)

A3

ja, wer von euch die einführung bereits mitgemacht hat, kann sich damit beschäftigen.
am 11.4. werdet ihr den einband vorbereiten und könnt je nach zeit schon auch lasern.
wer noch nicht eingewiesen ist, sollte im laserblog nochmal nach zeiten dafür schaun oder sich an matti wenden.
(ich schaff das dann nicht parallel, hab nur einen kopf und zwei hände)

Q4

was machen wir am 11.4.?
(tag 2 der werkstatt gilt dem einband)

A4

wir werden den einband vorbereiten und heften, also anleimen.
dann liegt das buch im rohzustand und es fehlt nur die gestaltung.
das geht u.u. recht schnell und es ist also zeit für gestaltungsideen und -vorbereitungen für den 18.4.
oder eben für noch nicht ganz vollständige oder erstlingsbücher.

bis nächsten mittwoch,
hübsche ostern in die runde!

felix

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s