Ein Wochenmarkt für Löbtau / Petition

grafik & text: Paul Stiefenhofer, Petitor

Im Rahmen der stadtteilbezogenen Kulturproduktion macht der Kultur!ngenieur auf die Petition für einen Wochenmarkt in Löbtau aufmerksam.
Er moderiert am 14. November 2012 ab 18.00 Uhr das erste Netzwerktreffen dazu im Werk.Stadt.Laden Löbtau auf der Wernerstraße 21, 01159 Dresden:

*

Zur laufenden Petition „Ein Wochenmarkt für Dresden Löbtau“ auf openpetition.de sind alle Bewohner und Interessierten zu einer gemeinsamen Diskussion und großen Ideensammlung rund ums Thema eingeladen. Alle Vorschläge, Ideen und Meinungen werden zusammen mit dem Petitionsausgang bei der Stadt eingereicht.

Die Petition ist noch zu unterzeichnen: https://www.openpetition.de/petition/online/ein-wochenmarkt-in-dresden-loebtau

*

Dresden Löbtau ist ein wachsender, immer beliebterer Stadtteil für junge Familien und Studenten sowie ältere Menschen. Als Bewohner Löbtaus möchte ich die Oberbürgermeisterin sowie den Stadtrat dazu bewegen, die Etablierung eines Wochenmarktes hier in Löbtau zu fördern, zu unterstützen und voranzutreiben.

Trotz eines zahlreichen Angebotes an Supermärkten und Discountern fehlt es an einem alternativen Angebot an regionalen, ökologischen und frischen Lebensmittelprodukten. In Zeiten eines wachsenden Verbraucherbewusstseins, eines nachhaltigen Lebensstils stellt ein Wochenmarkt im Stadtteil eine sinnvolle Ergänzung und Lösung dar. Ein Markt löst das abstrakte Verhältnis zu weit her beförderten Lebensmitteln und Produkten auf, fördert das Bewusstsein zu lokalen Erzeugnissen und unterstützt regionale Unternehmen und Erzeuger. Weiterhin fehlt es im Stadtteil an einem gesellschaftlichen Treffpunkt, an einem Ort wo man Freunde und Bekannte antrifft und Neuigkeiten austauscht. Ein Wochenmarkt kann ein solcher Ort sein.

Wie praktisch wäre doch ein Markt in Dresden-Löbtau mit frischem, regionalem Obst und Gemüse, Handwerkserzeugnissen und Kunst. Ein gesellschaftlicher Treffpunkt einmal in der Woche oder einmal im Monat? Eine temporäre Nutzung auf einer der Brachflächen oder ein dauerhaftes Domizil? Wer kommt, wer macht´s?

*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s